ELKE TEGTMEYER

ZWEI NAMEN - EINE FRAU

Ich bin Graphikerin und Malerin und habe schon vor meiner Heirat für Zeitschriften und Verlage gearbeitet. So behielt ich meinen Mädchennamen bei und fügte nur ein T ein: ELKE T. WEISSLEDER. Mit diesem Namen signiere ich noch heute meine Bilder und Zeichnungen. Als Schriftstellerin veröffentliche ich unter ELKE TEGTMEYER.

 

Leben und Schreiben gehören für mich zusammen. Mitten im Erleben fallen mir Sätze ein, Anfänge, die mich ins Schreiben locken. Beim Schreiben tauche ich in eine andere Welt ein. Ich gehe von Gegebenheiten aus, spiele mit ihnen und verändere sie. Wenn die Geschichte auf dem Papier steht, ist, was schreibend geschah, zu einer Erfahrung geworden. Was ist Wirklichkeit? Ich habe diese Geschichte gerade erlebt. Mit Hilfe des Aneinanderreihens von Buchstaben, des Bildens von Worten, die sich zu Sätzen fügen, kann ich meine Situation verändern.

 

Eine andere Triebfeder ist ganz sicher, dass ich eine Spur hinterlassen will und das schreibend und malend kann.

 

Henry Miller hat ein schönes Bild für das sich Runden seines Lebens gefunden. Er hat es mit dem Heraufkommen eines Schiffes über den Horizont verglichen. Symbolisch wandern wir auf unserem Lebenspfad los. Wenn sich unser Leben rundet, tauchen über dem Horizont die Erinnerungen auf.

 

In einem langen Leben gibt es viele Erinnerungen an Begegnungen – davon will ich auf diesen Seiten berichten.

 

Elke Tegtmeyer

 

 

 

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN

AUF MEINER WEBSITE !